Notdienst und Notfälle

ACHTUNG: IM NOTFALL bitte IMMER erst ANRUFEN unter Telefon 08272 - 61 92.

Nur wenn dort der Anrufbeantworter läuft, sind wir am

Handy unter 0171 - 76 39 526 erreichbar.

WIR SIND NICHT RUND UM DIE UHR IN DER PRAXIS!!!

Der Tierarzt am Telefon wird Sie die üblichen W-Fragen fragen:
Was ist passiert, was für ein Tier, Welche Symptome, Wann/Wie lange schon, ...

Vorab: Wir sind keine Klinik, sondern eine reguläre Kleintierpraxis mit guter Ausstattung.

Kliniken haben rund um die Uhr Betrieb, es muß immer ein Tierarzt und Helferinnen vor Ort sein. Dafür wird eine hohe Anzahl an Mitarbeitern benötigt, die hohe Lohnkosten verursachen, die im regulären Betrieb erwirtschaftet werden müssen. Daher haben auch viele Kliniken nach dem neuen Mindestlohngesetz und den deutlich höheren Tarifverträgen ihren Klinikstatus aufgegeben, oder die Preise deutlich erhöht.

Es ist uns also mit unserer Zahl an Tierärzten und Helferinnen leider nicht möglich, eine 24h-Bereitschaft für Notfälle anzubieten. Leider werden in Fernsehsendungen Tierärzte immer als Menschen dargestellt, die locker nach einer 15-Stunden-Schicht nachts noch einen Autounfall versorgen und selbst noch die verängstigte Katze vom Baum holen. Uns ist aber noch kein Tierarzt begegnet, der das (gesund) länger durchgehalten hat. In den ersten Jahren haben wir auch regelmäßig 300 Monatsstunden abgerissen, bevor wir erkennen mussten, dass das auf Dauer weder gesund noch sinnvoll ist.

Wir haben Terminsprechstunde von 8-12 Uhr und 14-16.30 Uhr, danach freie Sprechstunde bis 19 Uhr. Bitte kündigen Sie Notfälle telefonisch an, damit wir besprechen können, ob wir helfen können. Manchmal sind wir bereits mit mehreren Notfällen beschäftigt, haben einen Personalengpass oder sind auf Fortbildung. Für die Patienten im Wartezimmer: bitte beachten Sie, dass wir Notfälle vorziehen und es dann zu Wartezeiten kommen kann.

Außerhalb dieser Zeiten sind wir für unsere eigenen Kunden am Telefon für Auskünfte und Beratungen erreichbar, und am Wochenende und Feiertagen haben Sie die Möglichkeit, am Nachmittag einen Termin für dringende Behandlungen zu vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass außerhalb der regulären Sprechzeiten ein Notdiensttarif berechnet wird. Wir bitten um Verständnis, dass wir am Wochenende aufgrund der eingeschränkten Personalsituation meist keine aufwendige Diagnostik und operative Versorgung, anbieten können.

Bei von uns betreuten Zuchten führen wir nach Absprache auch Kaiserschnitte außerhalb der regulären Zeiten durch, wenn unsere Personalsituation das zulässt (in seltenen Fällen sind auch mal alle OP-erprobten gleichzeitig im Urlaub oder auf Fortbildung).

Neue Notdienstgebührenverordnung für Tierärzte ab dem 14. Februar 2020:

Der Bundesrat hat am 13.2.2020 eine Notdienstgebührenverordnung für Tierärzte beschlossen, die ab sofort in Kraft tritt. Hintergrund ist, dass es aufgrund der hohen Personalkosten kaum noch Tierarztpraxen gibt, die einen Notdienst anbieten (können). Mehr und mehr Kliniken geben ihren Klinikstatus zurück und bieten ebenfalls keinen Notdienst mehr an. Um diesem Trend entgegen zu wirken, wurde beschlossen, die Entlohnung der Tierärzte gesetzlich zu ändern:

Die wichtigsten Daten der neuen Notdienstgebührenverordnung für Tierärzte:

Einführung einer Notdienstgebühr: 50€ + MWSt.
Behandlungskosten müssen mit 2-fachem bis 4-fachem Satz abgerechnet werden.

Notdienst-Zeit:
Der Notdienst beginnt täglich um 18:00 Uhr und endet am nächsten Morgen um 8:00 Uhr, ausgenommen sind offizielle Abendsprechstunden
Das Wochenende beginnt freitags um 18:00 Uhr und endet um 8:00 Uhr des jeweils nachfolgenden Montags, ausgenommen sind offizielle Samstagssprechstunden
an gesetzlichen Feiertagen gilt die Notdienstgebühr von 0:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Umsetzung in der Kleintierpraxis Zusamaltheim:

Bitte beachten Sie: wir sind keine Klinik und können personalbedingt am Wochenende keine 24-Stunden-Versorgung und keine ausführliche diagnostische Aufarbeitung oder stationäre Überwachung anbieten. Wir haben aber eine kleine Notfallsprechstunde für dringende Behandlungen Samstag und Sonntag spätnachmittags nach telefonischer Vereinbarung.

Die Abendsprechstunde unter der Woche bis 19:00 Uhr bleibt von der Notdienstregelung ausgenommen. Nach 19:00 Uhr erfolgt die Abrechnung nach Notdienstarif.

Am Samstag spätnachmittags findet eine Notfallsprechstunde für dringende Behandlungen unserer eigenen Kunden nach telefonischer Vereinbarung statt. Behandlungen in der Samstagssprechstunde rechnen wir nach dem 2-fachen Satz ab. Bei Neukunden erheben wir zusätzlich die Notdienstgebühr.

Alle weiteren Behandlungen am Wochenende erfolgen nach der neuen Notdienstregelung inkl. Notdienstgebühr und 2-fachem Satz der Gebührenordnung für Tierärzte.

Offizieller Link: www.bltk.de